Weinauktion Sothebys London 29 Weinpreisrekorde

“Es war wie eine Zeitreise” die Kisten mit den Weinschätzen von Henry Jayer – Burgund – lagerten in einem vergessene Keller und waren sicher über 20 Jahre nicht angerührt worden.

BildDie Weinauktion von Sothebys Londonn am 11.05.16 konnte wieder viele Weinliebhaber, Weinhändler und Investoren aus der ganzen Welt begeistern. In der Weinauktionsdatenbank von Wine-Stocks wurden 219 verschiedene Lots gespeichert, es wurde ein Weinhandelsvolumen mit mehr als 2.322 Weinflaschen, ohne gemischte Lots, gezäht. Das gehandelte Weinauktionsvolumen kam auf 1.683.228,91 EUR, der Durchschnittswert einer gehandelten Flasche lag bei 724,90 EUR.

29 Weltrekorde wurden erreicht

1 Chateau Latour 1971 375 147,88 EUR (+) 74,78%
2 Calon Segur 1976 750 42,25 EUR (+) 62,50%
3 Jayer Henri Echezeaux 1976 750 5.761,00 EUR (+) 43,49%
4 Laville Haut Brion 1979 750 158,50 EUR (+) 42,90%
5 Chateau Gazin 1970 750 59,91 EUR (+) 40,96%
6 Clos Fourtet Clos Fourtet 1975 750 52,83 EUR (+) 32,08%
7 Jayer Henri Richebourg 1976 750 9.716,92 EUR (+) 28,12%
8 Chateau Petrus 1979 750 1.531,50 EUR (+) 24,38%
9 Gros Frere et Soeur Clos de Vougeot 1978 750 200,67 EUR (+) 21,80%
10 Jayer Henri Richebourg 1972 750 8.027,00 EUR (+) 18,75%
11 Chateau Palmer 1973 750 121,50 EUR (+) 17,39%
12 Jayer Henri Richebourg 1978 750 19.011,42 EUR (+) 13,90%
13 Petit Village 1966 750 92,92 EUR (+) 12,28%
14 Chateau Petrus 1978 750 1.267,42 EUR (+) 11,55%
15 Domaine de la Romanee Conti Grands Echezeaux 1976 750 929,42 EUR (+) 11,53%
16 Vieux Chateau Certan 1971 750 122,50 EUR (+) 11,36%
17 Domaine Chandon de Briailles Corton Clos du Roi 1979 750 84,50 EUR (+) 11,07%
18 Gros Frere et Soeur Richebourg 1978 750 485,83 EUR (+) 9,52%
19 Gosset Grand Millesime Brut 1985 1.500 266,00 EUR (+) 8,57%
20 Domaine de la Romanee Conti La Tache 1976 750 2.112,42 EUR (+) 5,27%
21 Gosset Grand Millesime Brut 1983 1.500 186,00 EUR (+) 4,89%
22 Amiot Pierre et Fils Clos de la Roche 1978 750 97,17 EUR (+) 4,57%
23 Prieur Jacques Meursault Perrieres 1981 750 82,42 EUR (+) 4,00%
24 Phelan Segur 1982 1.500 109,83 EUR (+) 3,94%
25 Chateau Figeac 1966 750 200,67 EUR (+) 3,41%
26 Gros Frere et Soeur Grands Echezeaux 1978 750 359,08 EUR (+) 2,59%
27 Domaine de la Romanee Conti Romanee St Vivant 1976 750 1.056,17 EUR (+) 2,04%
28 Domaine de Montille Volnay Mitans 1983 1.500 342,20 EUR (+) 1,24%
29 Chateau D’Yquem 1971 750 443,58 EUR (+) 0,81%

An diesem Handelstag kam der größte Gesamtanteil des Handelsvolumens von 77,99 % aus der Weinregion Bordeaux. Allein aus dieser Weinregion kamen 1.811 Flaschen in die Auktion. Die Weine vom Weingut Palmer aus Bordeaux wurde am meisten gesucht. Mit einem Gesamtanteil von 13,44 % oder auch 312 Flaschen konnte es bei den Bietern beim im Beliebtheitsgrad den ersten Platz ergattern . Der beliebteste Einzelwein war der 1973er Palmer in der 750ml Flasche. Mit mehr als 9,30 % des kompletten Angebotes, umgerechnet 216 Weinflaschen war dieser Wein eindeutig am beliebtesten.

Den zweiten Platz beim Handelsvolumen erreichte die Weinregion Burgund. 458 Weinflaschen oder umgerechnet 19,72 % der Weine kamen von dort. Mit einem Anteil von 7,36 % hat das Weingut D’Yquem den zweiten Platz bei den Weingütern belegt. 171 Flaschen aus diesem Weingut kamen unter den Hammer. Der 1979er Laville Haut Brion konnte den zweiten Platz bei den Einzelweinen erkämpfen. 112 Flaschen wurden gehandelt.

Auf Platz drei bei den Regionen, mit 50 oder 2,15 % des Gesamtvolumens kommt Champagne. Platz drei der Weingüter, mit 169 Flaschen, Cheval Blanc, dritter Platz für den Einzelwein mit 4,65 % aller Weinflaschen der 1971er D’Yquem.

Als bester Jahrgang in dieser Weinauktion kam der 1975er mit insgesamt 375 Flaschen oder 16,15 % auf den ersten Platz. In der 750ml Flaschengröße kamen 90,40 % oder 2.099 Flaschen unter den Hammer. 12er Gebinde, wurde am meisten gehandelt.

Der Jahrgang 1978 erzielte die zweitmeisten Handelspunkte, 309 Weinflaschen aus diesem Jahrgang wechselten den Weinliebhaber. Die Handelsmenge 24 kam in den verschiedenen Lot am zweitmeisten vor, die Flaschengröße 375ml konnte 132 verkauft Flaschen nachweisen.

Der höchste Preis in der Auktion kommt aus Burgund. 24 Weinflaschen Jayer Henri – Richebourg Jahrgang 1978 in der 750ml Flasche wechselten für 19.011,42 EUR pro Flasche den Weinliebhaber. Platz zwei im Weinpreisranking, kommt aus Burgund. Zwölf Flaschen Jayer Henri – Richebourg Jahrgang 1976 in der 750ml Weinflasche bekamen für 9.716,92 EUR einen neuen Eigentümer. Der Wein, der den dritten Platz im Weinpreisranking erreicht, ist ein Jayer Henri – Richebourg aus dem Jahrgang 1972 mit einem Wert von 8.027,00 EUR für die 750ml Flasche.

Über:

Wine-Stocks AG
Herr Ron Freund
Zwickystrasse 3
8304 Zürich-Wallisellen
Schweiz

fon ..: 0041 44 5152005
web ..: http://www.wine-stocks.de
email : r.freund@wine-stocks.com

Auktionspreise für Spitzenweine-international- objektiv- aktuell

Wine-Stocks.com ist das neue Internetportal für Weinprofis, Investoren und Weinliebhaber.

Wine-Stocks.com liefert Ihnen aktuelle und objektive Preisinformationen der wichtigsten, weltweitgehandelten Weine. Jeden Tag wird unsere Datenbank mit bis zu 50.000 neuen Datensätzen der wichtigsten traditionellen sowie online Weinauktionen aktualisiert. Aktuell nutzen wir mehr als 100 Datenquellen. Wir verfolgen jede wichtige Weinauktion, sammeln Informationen und fügen sie konsequent in unsere Datenbank ein und bietet Ihnen eine verständliche Plattform diese Informationen abzurufen.

Bis zum heutigen Zeitpunkt umfasst die Datenbank mehr als 29 Millionen Auktionspreise, zurückführend bis in das Jahr 1996.Wir decken mehr als 81.000 Weine von über 11.000 Weingütern ab.

Unser wichtigster Weinindex der WIN 100 setzt sich zusammen aus den 100 wichtigsten Weinen der Welt und soll sich in der Zukunft als Referenzindex für Weinhändler und Investoren etablieren, vergleichbar mit den Börsenindizes wie dem Dow Jones, SMI, Hang Seng oder dem Dax. Des Weiteren bietet wir Ihnen Indizes der wichtigsten Weinregionen, was Ihnen die Möglichkeit gibt wichtige Preistrends ausgewählter Weinregionen zu verfolgen und zu vergleichen.

Auf Wine-Stocks können Sie zusätzlich ganz einfach Ihren eigenen Weinkeller anlegen. Mit einfachen Funktionen können Sie Ihr eigenes Weinsortiment verwalten, die Entwicklung Ihrer Weine verfolgen und mit anderen Investitionsmöglichkeiten vergleichen.

Mit Wine-Stocks werde Sie nie wieder einen Ihrer wertvollen Weine unter Wert verkaufen.

Zu jedem Zeitpunkt sind Sie in der Lage die aktuellen Marktwerte einzelner Weine, sowie Ihres Weinportfolios mit einem einfachen Klick abzurufen.

Wine-Stocks hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue Funktionen und Serviceleistungen zu entwickeln, mit dem einzigen Ziel Weinliebhaber und Weinprofis zufrieden zu stellen. Um als gutes Beispiel für Weinvergleiche und Service voranzugehen, tun wir unser Bestes um den Service für unsere Mitglieder stetig zu verbessern.

Unsere hohen Standards im Bereich der Datensicherung garantieren einen risikofreien Datenaustausch und volle Anonymität.

Wine-Stocks.com die größte Weinpreisdatenbank für Weinauktionspreise mit seinem WIN 100, dem Spitzenweinindex und weiteren nationalen und regionalen Weinindizes der wichtigsten Weinregionen .

Wine-Stocks.com – Zürich, Switzerland

Pressekontakt:

Wine-Stocks AG
Herr Ron Freund
Zwickystrasse 3
8304 Zürich-Wallisellen

fon ..: 0041 44 5152005
web ..: http://www.wine-stocks.de
email : r.freund@wine-stocks.com