Unternehmensnachfolge im Pflegedienst

Wie in anderen Branchen auch, so suchen bundesweit Inhaber von ambulanten Pflegediensten vermehrt nach Lösungen für die Betriebsnachfolge. Gründe sind meist das Alter oder gesundheitliche Ursachen.

BildHamburg (xx). Wie wichtig pflegespezifische Fachkompetenz, pflegerechtliche Begleitung und pflegewirtschaftiche Sachkunde beim erfolgreichen Verkauf von Pflegediensten sind, zeigt dieses aktuelle Beispiel aus dem Regierungsbezirk Stuttgart.
Dort suchte der Alleininhaber eines personell und strukturell sehr gut aufgestellten ambulanten Pflegedienstes einen Betriebs-Nachfolger. Dieser Dienst war auch in den “Einstiegsmärkten” mit Hausnotruf und dem täglich frisch zubereiteten “Essen auf Rädern” bereits sehr gut positioniert. So lagen Kundenzahl und Umsatz des Pflegedienstes dann auch deutlich über der durchschnittlichen Betriebsgröße ambulanter Pflegedienste in privater Trägerschaft. Der Verkauf sollte ein sehr attraktives qualitätsgeprüftes Wohngruppenkonzept für Senioren einschließen, das die Vorteile der individuellen Unabhängigkeit mit der Sicherheit des Betreuten Wohnens verbindet. Träger der Wohngruppen war eine ebenfalls zum Verkauf angebotene separate Gesellschaft des Pflegedienst-Inhabers. Gesucht werden sollte deshalb ein Nachfolger, der Personal, Patienten und weitere Assets des Pflegedienstes übernimmt und gleichzeitig auch die GmbH weiterführt, um so Betrieb & Konzept am Standort langfristig zu sichern.
Die Pflegeprofis von ixxcon ermittelten zunächst den Wert des Dienstes in Form eines speziell auf die Besonderheiten der Pflegebranche zugeschnitten Verfahrens. Gleichzeitig erstellten die Demographie-Experten im Team eine individuelle Standortanalyse und formulierten zur gezielten Marktansprache ein anonymisiertes Unternehmens-Profil. So vorbereitet werden dann innerhalb des branchenspezifischen ixxcon-Netzwerks wie der Deutschen Pflegedienstbörse vorgemerkte Kaufinteressenten direkt angesprochen und gleichzeitig über aktives Marketing neue Bewerber gewonnen. Aus diesem Interessenten-Pool suchte sich der Verkäufer die aus seiner Sicht qualifiziertesten Interessenten aus. Nur für diese “Casting-Siegern” organisieret ixxcon dann sehr diskret Erstgespräche mit dem Verkäufer.
Die Wahl fiel schließlich auf einen strategischen Käufer aus der Branche. Dieser gründete zum Kauf der Assets eine neue GmbH, beantragte die Versorgungsverträge und sicherte sich die Qualifikation des eingespielten Mitarbeiterteams vor Ort. Bei der Vorbereitung des Betriebsübergangs machen sich pflegerechtliche Erfahrung, pflegepraktisches know-how und pflegewirtschaftliche Kompetenz der ixxcon-Berater ebenso bezahlt wie zuvor schon bei der Detailprüfung (Due-Diligence) des Dienstes. Besonderheit: Der Verkäufer wird seinem Nachfolger noch eine Zeit lang beratend zur Verfügung stehen.

Über:

ixxconsult GmbH
Herr Stefan Boddenberg
Glockengießerwall 26
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040/30 10 41 45
fax ..: 040/30 10 42 99
web ..: http://www.ixxcon.de
email : info@ixxcon.de

Die ixxconsult GmbH ist eine Beratungsgesellschaft, die sich bundesweit auf den Verkauf von inhabergeführten kleinen und mittelständischen Unternehmen spezialisiert hat. Ein besonderer Branchenfokus liegt bei ixxcon auf dem Verkauf von ambulanten Pflegediensten in ganz Deutschland. Allein 2015 konnten Transaktionen in einem Gesamtvolumen von über 3.7 Mio EUR für die betreuten Pflegedienste erfolgreich abgeschlossen werden.

Angeboten werden unter dem Markennamen ixxcon qualifizierte Dienstleistungen und individuell zugeschnittene Servicepakete, deren Ziel stets der Verkauf des Unternehmens zum bestmöglichen Preis.

Die erfahrenen Nachfolge-Berater können auf jahrelange Erfolge in der Branche zurückblicken. Deren übereinstimmende Qualitätsstandards bilden die Basis der ixxcon. Der ixxcon-Berater übt seine Tätigkeit an der Schnittstelle der unterschiedlichen Fachgebiete aus und fungiert im Unternehmen als Stabstelle auf Zeit. Er weiß, was machbar ist. Und er weiß, was durchsetzbar sein wird. Seine Erfahrung erlaubt es ixxcon, Mandanten umfassend und nachhaltig zu beraten und schon frühzeitig auf potenzielle Hürden hinzuweisen.

Die Beratung und Unterstützung der Mandanten aus allen Branchen der Wirtschaft erstreckt sich über alle Stufen des M&A Prozesses bis hin zur Post Merger Integration.

Grundlage der Dienstleistungen sind immer klar geregelte Abmachungen über die Honorierung, die wir gerne in Form eines Angebotes persönlich präsentieren. Dabei gibt es weder pauschale monatliche Honorare noch andere versteckte Kostenfallen.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

ixxconsult GmbH
Herr Stefan Boddenberg
Glockengießerwall 26
20095 Hamburg

fon ..: 040/30 10 41 45
web ..: http://www.ixxcon.de
email : info@ixxcon.de