Silber für den EM-Sieger

Der heißbegehrte EM-Fußballpokal, um den sich derzeit alles dreht, besitzt einen Wert von 15.400 Euro und besteht fast ganz aus Silber

BildBei der Fußball-Europameisterschaft (EM) kämpfen die Kicker-Stars bis zum Umfallen. Allein um das Silber und Kupfer, aus dem der Sieger-Pokal gefertigt ist, geht es dabei nicht. Einigen geht es nur ums Siegen, den Meisten um die Ehre und Einigen auch um eine Siegprämie. Und betrachtet man das Silber, so könnten Edelmetall-Anleger bald eine Siegprämie einheimsen. Denn ebenso begehrt wie die EM-Trophäe könnten bald Silberaktien sein.

Gerade hat der Silberpreis mit rund 17,30 Euro pro Feinunze die anderen Edelmetalle beim Aufwärtstrend geschlagen. Dabei hat Silber sicher auch vom deutlichen Anstieg des Goldpreises profitiert. Analysten von Bloomberg sehen den Silberpreis bis 2019 sogar bis auf 57 US-Dollar je Unze ansteigen. Ein schwacher Dollar, steigende Nachfrage und erwartete weitere Verzögerungen in der US-Zinserhöhungspolitik sind positiv für den Silberpreis.

Silbergesellschaften wie etwa MAG Silver – http://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=295825 , die mit hervorragenden Projekten bald in Produktion gehen werden, sollten die Gewinner der nächsten Jahre sein. Zusammen mit Fresnillo entwickelt MAG Silver das Juanicipio-Silberprojekt im Fresnillo Bezirk, Bundesstaat Zacatecas, in Mexiko. Drei hochgradige Silberadern wurden bisher ausgemacht. Auch ist MAG nach eigener Aussage vollständig für das Projekt finanzieret.

Acht Prozent des EM-Pokals sind neben dem Silberanteil zudem aus Kupfer gefertigt. Das Konjunkturmetall Kupfer steht neben Silber ebenfalls hoch im Interesse der Anleger. Und gerade aus dem viel beachteten China kommen gute Nachrichten. So zeigen die Handelsdaten aus dem Reich der Mitte, dass China im Mai relativ große Mengen an Rohstoffen importiert hat. Mit 430.000 Tonnen wurde etwa 19 Prozent mehr an Kupfer ins Land geholt als im Mai 2015.

Da dürfte eine Silber-Kupfer-Mine, wie die historische Potosi-Mine von Cyprium Mining in Mexiko – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=294457 gut ins Bild passen. Bald werden dort die Bohr- und Sprengarbeiten samt Erzabbau starten. Gerade bekannt gegebene neue Bohrergebnisse zeigen Durchschnittsgehalte von bis zu 578 Gramm Silber pro Tonne.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch