Kupfer mit Chancen

Marktexperten verweisen nun vermehrt auf die Bodenbildung bei Rohstoffen. Kupfer besitzt insbesondere Chancen. Das sollte auch die Unternehmen mit Kupfer-Projekten wie Altona Mining und Cyprium Mining

BildIn Australien entwickelt Altona Mining (ISIN: AU000000AOH9 – http://rohstoff-tv.net/c/mid,3508,Information_und_amp%3B_Dokumentation/?v=286623 ) das Cloncurry-Kupferprojekt (etwa 1,6 Millionen Tonnen Kupfer) wobei das darin enthaltene Little Eva-Projekt bereits eine Genehmigung erhalten hat. Rund 214 Millionen US-Dollar wird der Partner von Altona, die Sichuan Railway Investment Group beitragen.

Cyprium Mining (ISIN: CA35833Q1019 – http://www.commodity-tv.net/c/mid,3159,Companies_und_Projects/?v=294457 ) saniert gerade die Potosi Silber- und Kupfermine in Mexiko. In einigen Wochen soll dann die Produktion aufgenommen werden. Die Erhöhung der Produktionskapazität ist das nächste Ziel. Eine Fremderzverarbeitungsanlage bringt bereits Geld für Investitionen. Weitere Minenprojekte in Mexiko liegen im Focus von Cyprium Mining.

Der Chef der Rohstoffsektors des britischen Investmenthauses Columbia Threadneedle Investments, David Donora, erklärte jüngst, dass im vergangenen Jahr die Rohstoffmärkte die Talsohle erreicht hatten. Dies spiegle sich in der Schließung von Produktionsstätten wider, so Donora. Hinzu komme, dass eine Preis bedingte höhere Nachfrage einsetze. Öl sei dafür ein gutes Beispiel.

Dazu passt, dass auch die aufstrebenden Länder nun wieder positiver gesehen werden. So haben die Marktexperten des Fondsanbieters Schroders aus London hervorgehoben, dass “Emerging Markets den Sauerstoff für eine Erholung erhalten”. Als Argumente führen die Analysten vor allem eine Erholung der lokalen Währungen sowie den Abbau von Aufschlägen auf die Zinsen in den exotischen Ländern gegenüber dem US-Zinsniveau an.

Verbesserte Aussichten in den aufstrebenden Ländern regen in der Regel die Nachfrage nach Rohstoffen und insbesondere Kupfer an. Denn Kupfer wird als Konjunkturmetall gesehen und wird bei Infrastrukturprojekten, die in Emerging Markets einen Großteil der Investitionen einnehmen, besonders intensiv verwendet. Der Kupferpreis sollte daher gut unterstützt bleiben, wovon auch die Aktien der Kupfer-Unternehmen profitieren sollten.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch