JSR-Wochenrückblick KW38

Wie immer an dieser Stelle haben wir wieder die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Woche zur Ihrer Information zusammengestellt.

BildLiebe Leserinnen und Leser,

schon im vergangenen Jahr wollte die FED die Zinsen vier Mal erhöhen und tat es nur einmal. Auch für 2016 kündigte man vier Zinserhöhungen an und auch das wird wohl nichts mehr werden. Richtig spannend wird es nun im Dezember! Nach der FED-Sitzung am Mittwoch legten die Aktienmärkte und Rohstoffe, nachdem die Zinsen nicht erhöht wurden, eine Rallye hin. Der Dow Jones legte 0,8 % zu und der DAX schoss sogar 3% nach oben. Bei Gold reichte das Kursplus für 2 % und Silber kletterte 4,8 % nach oben. Dementsprechend positiv tendierten auch die Minenwerte. Am Freitag hingegen gab der Minensektor ein Teil seiner Gewinne aber wieder ab.

Wie immer an dieser Stelle haben wir wieder die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Woche zur Ihrer Information zusammengestellt. Lesen Sie Details in unserem aktuellen Wochenrückblick.

GoGold Resources – Profitabler Silberproduzent weiter auf Wachstumskurs

GoGold Resources ist ein in Kanada ansässiger aber in Mexiko aktiver Silberproduzent, der nun auch aktiv an der Reaktivierung einer mexikanischen Goldmine arbeitet. Die unternehmenseigene ,Parral’-Silbermine befindet sich bereits in der kommerziellen Produktion. Bereits vergangenes Jahr wurden hier 1,3 Mio. Unzen Silberäquivalent (AgEq) zu reinen Förderkosten von nur 8,42 USD gefördert. Am ,Santa Gertrudis’-Goldprojekt wird jetzt mit Hochdruck an der Produktionsaufnahme gearbeitet. Insgesamt hat sich das Unternehmen ein ausgewogenes Projektportfolio in Mexiko zusammengestellt, aus dem sich in den nächsten Jahren schöne Gewinne erzielen lassen sollten.

Details: http://www.js-research.de/de/berichte/ansicht/news/detail/News/gogold-resources-profitabler-silberproduzent-weiter-auf-wachstumskurs/

VBI Vaccines erreicht weiteren bedeutenden Meilenstein

VBI Vaccines schreitet bei der Entwicklung seines prophylaktischen Impfstoffs zur Verhinderung der sogenannten Cytomegalovirus-Infektion (,CMV’) weiter voran und erreicht einen bedeutenden Meilenstein. Der ,CMV’-Virus ist eine der wesentlichen Ursachen für pränatale Entwicklungsverzögerungen, mit dem sich jeder zweite in vielen und sogar entwickelten Ländern infiziert. Wie das kanadische Biotechnologieunternehmen VBI Vaccines in diesem Zusammenhang mitteilte, sind alle Studien-Probanden in die klinische Phase I-Studie zur Bewertung des Vorsorgeimpfstoffs gegen das Cytomegalovirus (,CMV’) aufgenommen worden. Auch die erste Dosiszuteilung wurde bereits verabreicht.

Details: http://www.js-research.de/de/berichte/ansicht/news/detail/News/vbi-vaccines-erreicht-weiteren-bedeutenden-meilenstein/

Japan wird Uranpreis anstoßen

Von 42 Reaktoren sind in Japan derzeit nur drei am Netz. Dass weitere Kernkraftwerke dort ihre Arbeit wieder aufnehmen werden, ist nur eine Frage der Zeit. Die Wiederbelebung von 25 Reaktoren ist bereits auf dem Weg. Somit könnte Japan sich zum Wendepunkt für einen steigenden Uranpreis entwickeln. Eine Versorgungsknappheit scheint für die nächsten Jahre aber auch aufgrund der steigenden Reaktorzahlen in den USA, China und Indien sehr wahrscheinlich.

Details: http://www.js-research.de/de/berichte/ansicht/news/detail/News/japan-wird-uranpreis-anstossen/

Galane Gold – ein unterbewerteter Goldproduzent mit signifikantem Kurspotential

Der kanadische Goldproduzent Galane Gold besitzt und betreibt zwei höchst attraktive Goldprojekte im südlichen Afrika: Das ‘Mupane’-Projekt in Botswana und das ‘Galaxy’-Projekt in der südafrikanischen Provinz Mpumalanga. Seit der Übernahme des ‘Mupane’-Projektes hat das Galane-Management viele Meilensteine erreicht. Wir erwarten auch eine baldige und ebenso erfolgreiche Wiederinbetriebnahme des ‘Galaxy’-Projektes.

Details: http://www.js-research.de/de/berichte/ansicht/news/detail/News/galane-gold-ein-unterbewerteter-goldproduzent-mit-signifikantem-kurspotential/

Sibanye profitiert von anziehenden Platinpreisen

Das Platinpreisumfeld werde zunehmend positiver und locke wieder Investoren, so verspricht es der neueste Platinum Quarterly-Bericht des ‘World Platinum Investment Council’. Diese Entwicklung sei einem vier-Jahres-Defizit geschuldet. Die Botschaft: der Platinmarkt sollte anziehen.

Details: http://www.js-research.de/de/berichte/ansicht/news/detail/News/sibanye-profitiert-von-anziehenden-platinpreisen/

Ende des Sommer-Schlafs

Die Marktbeobachter kommen nach und nach aus den Ferien. Das hat positive Konsequenzen für den Bergbaumarkt. Denn die Analysten trauen sich nun wieder an die Einschätzungen via Einzel-Research heran. Zusätzlich liegen die obligatorischen Indexumstellungen im Spätsommer an.

Details: http://www.js-research.de/de/berichte/ansicht/news/detail/News/ende-des-sommer-schlafs/

Kupfer – da geht was

Der Kupferpreis konsolidiert – noch. Doch aus technischer und auch fundamentaler Sicht ist eine Aufwärtsbewegung gerechtfertigt! So sehen es jedenfalls die Unicredit-Analysten. Ein Preis unter 4600 US-Dollar sei nur ein Teil der vorliegenden Bodenbildung. Die Nachfrage aus China ist solide und der Preis des Metalls könnte aktuell durch Arbeitskämpfe in Chile gestützt werden.

Details: http://www.js-research.de/de/berichte/ansicht/news/detail/News/kupfer-da-geht-was/

Oceanus Resources – Ein Goldexplorer mit potentiellen Weltklassevorkommen

Oceanus Resources kontrolliert 100 % des ,El Tigre’-Projektes, dass das Potential eines Multi-Millionen Goldvorkommens haben könnte. Oceanus Resources ist eine heiße Explorationsstory im berühmten ,Sierra Madre Occidental’-Mineralisierungsgürtel.

Details: http://www.js-research.de/de/berichte/ansicht/news/detail/News/oceanus-resources-ein-goldexplorer-mit-potentiellen-weltklassevorkommen/

Saturn Minerals auf der Rohstoffmesse in München

Das kanadische Öl-Explorationsunternehmen Saturn Minerals Inc. hat angekündigt, auf der Rohstoffmesse in München im kommenden November als Aussteller vertreten zu sein. Die Messe für private und institutionelle Investoren findet in diesem Jahr am 3. und 4. November statt. Interessierte Investoren haben auf der Messe die Gelegenheit von dem Unternehmen in einem persönlichen Gespräch Informationen aus erster Hand zu erhalten.

Details: http://www.js-research.de/de/berichte/ansicht/news/detail/News/saturn-minerals-auf-der-rohstoffmesse-in-muenchen/

VBI Vaccines: Impfstoffinnovationen vom feinsten

VBI Vaccines Inc. (ISIN: CA91822J1030 / Nasdaq: VBIV) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen in kommerzieller Anwendungsphase, das sich der Entwicklung einer neuen Generation von Impfstoffen verschrieben hat, um den nicht gedeckten Bedarf bei den Infektionskrankheiten und in der Immunonkologie gerecht zu werden. Das Unternehmen ist Inhaber eines Hepatitis-B-Impfstoffs, der weltweit in 15 Ländern zugelassen und lizenziert ist. Außerdem besitzt das Unternehmen eine eigens entwickelte Technologie, welche die Herstellung einer neuen Impfstoffgeneration ermöglicht, die die aktuelle Generation bei den von VBI ins Visier genommenen Krankheiten redundant machen könnte. Darüber hinaus hat das Unternehmen eine Plattform entwickelt, die eine Kostenreduzierung bei aktuellen Impfstoffen um bis zu 20% verspricht.

Details: http://www.js-research.de/de/berichte/ansicht/news/detail/News/vbi-vaccines-impfstoffinnovation-vom-feinsten/

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den “Webseiten”, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte “third parties”) bezahlt. Zu den “third parties” zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten “third parties” mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte “Small Caps”) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen.

Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de