Gold wird kommen

Einer der reinsten Goldnuggets der Welt wurde schlichtweg weggepackt und vergessen. Goldinvestments sollte man auch liegen lassen, denn die Zeit für das Metall und seine Unternehmen wie Klondex Mines.

BildKlondex Mines (ISIN: CA4986961031 – http://www.commodity-tv.net/c/mid,3159,Companies_und_Projects/?v=294628 ), ein Junior-Silber-Gold-Bergbauunternehmen besitzt in Nevada zwei produzierende und zu 100 Prozent im Eigenbesitz befindliche Liegenschaften (Fire Creek, Midas) und eine Verarbeitungsmühle. Aktuell konnten durch die neuesten Bohrungen zusätzliche Vererzungen auf beiden Projekten als sehr wahrscheinlich festgestellt werden. Der historische Midas-Minendistrikt ist bekannt für Goldfunde.

TerraX Minerals (ISIN: CA88103X1087 – http://www.commodity-tv.net/c/mid,5428,Company_Updates/?v=294497 ) befindet sich mit seinem Projekt, dem Yellowknife-Goldprojekt, das bereits früher erfolgreich Gold produzierte, ebenfalls in einem hervorragenden Goldgebiet, in Kanadas Northwest Territories. Die jüngst erbohrten Ergebnisse von beispielsweise rund 40 Gramm auf 1,39 Metern sind vielversprechend.

Wie es mit dem Goldpreis nach der Entscheidung der US-Notenbank (Fed) weitergeht – wir werden sehen. Diese hat jetzt erstmals seit der Finanzkrise die Fed-Funds-Rate um 0,25 Prozentpunkte auf eine Spanne zwischen 0,25 und 0,50 Prozent angehoben. Die FED vertraut also auf den Konjunkturaufschwung in den USA. Ein Wirtschaftsaufschwung dürfte jedenfalls dem Goldpreis zuträglich sein. Und nachdem die Zinserhöhung bereits eingepreist ist, sollte sie dem Goldpreis nicht schaden.

Ab und zu gerät ein Goldschatz durchaus auch in Vergessenheit, wie heute anscheinend die Chancen der Goldminenaktien. Doch gerade im Goldland Australien ist jüngst so ein vergessener Schatz wieder aufgetaucht. Dort wurde im Jahr 1887 ein 10,7 Kilo schwerer Goldnugget und zudem einer der reinsten der Welt, bei Meroo Creek ausgegraben. “Maitland Bar Nugget” genannt, wurde er von dem New South Wales Department of Mines angekauft. In eine Kiste gepackt, geriet er ins Vergessen. Die Kiste wurde später von Beamten, die in den Gängen des Rathauses Kricket spielten, genutzt – aber nie ausgepackt. Bis nach vielen Jahren endlich mal die Schachtel geöffnet wurde.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten. Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich.

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch