Gefälschte Gold- und Silbermünzen

In den USA überschwemmen gerade gefälschte Gold- und Silber-Münzen den Markt. Es gilt also aufzupassen oder noch besser auf die Aktien von gut aufgestellten Goldgesellschaften zu setzen

BildIn wirtschaftlich unsicheren Zeiten wie diesen sind Gold- und Silbermünzen äußerst gefragt. Dies ruft Fälscher auf den Plan, besonders in den USA. “Gefälschte Münzen fluten den Markt in astronomischen Zahlen und sind inzwischen ein Multimillionen Dollar-Problem geworden”, so Rod Gillis, Direktor der American Numismatic Association. Da die Technologien auch in der Verbrecherbranche immer besser werden, werden auch die Fälschungen immer besser und so sind sie von Laien kaum zu erkennen.

Viele “fake coins” kommen dabei aus China. Wer sich also einen American Eagle, einen südafrikanischen Krügerrand oder eine kanadische Maple Leaf-Münze zulegen will, sollte nur bei renommierten und anerkannten Händlern des Vertrauens kaufen. Diese sollten auch Geschäftsstellen besitzen und nicht nur über das Internet verkaufen. Dann sollte es auch mit dem Erwerb von echten Münzen klappen.

Eine andere Möglichkeit ist der Kauf von Goldminenaktien, da besteht kein Fälschungsrisiko. Natürlich ist man vom Markt und von den Geschicken des jeweiligen Managements abhängig. Es besteht also ein Unternehmerrisiko. Also gilt es sich die Perlen der Goldbranche heraus zu suchen. So könnte der Name Goliath für Anteilseigner von Treasury Metals – http://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpraesentationen/?v=295605 wegen deren Goliath-Goldprojekt in Ontario Programm werden. Eine kürzlich ausgehandelte Finanzierung, beste Bergbaugesetze und beste Infrastruktur, sowie rund 1,2 Millionen Unzen Gold im Boden (gemessen und angezeigt) sollten Erfolg bringen. In 2018 soll die Produktion starten.

Ein weiterer angehender Goldproduzent ist Pershing Gold – http://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpraesentationen/?v=290181 . Das Unternehmen ist in Nevada aktiv. Dort befindet sich das Relief Canyon-Goldprojekt. Mit dem Abbau der Ressourcen von fast 740.000 Unzen Gold (erkundet und angezeigt) soll baldmöglichst begonnen werden. Die gerade erfolgte Veröffentlichung des vorläufigen Umweltgutachtens ist, so Stephen Alfers, Chairman, CEO und Präsident von Pershing Gold, ein bedeutender Meilenstein im Genehmigungsverfahren der Mine.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch