Die Katze ist aus dem Sack

Die kanadische Uranbranche schreibt gerade Geschichte. Denn erstmals investiert ein chinesisches Unternehmen direkt in eine kanadische Urangesellschaft, in Fission Uranium.

BildFission Uranium (ISIN: CA33812R1091 – http://www.commodity-tv.net/c/mid,34988,Mines_und_Money_London_2015/?v=295256 ), bekannt für seine Patterson Lake South-Uranliegenschaft (PLS) in Saskatchewan, Kanada hat als erstes kanadisches Uranunternehmen einen chinesischen Konzern als Partner. CGN Mining wird in Fissions PLS-Projekt und die darin enthaltene hoch uranhaltige Triple-R Liegenschaft 82 Millionen CAN-Dollar (0,85 CAN-Dollar pro Aktie) investieren – http://www.commodity-tv.net/c/mid,34988,Mines_und_Money_London_2015/?v=295215 .

Geplant ist ebenfalls, dass CGN sich verpflichten wird rund 35 Prozent des Urans aus der PLS-Uranlagerstätte anzukaufen. Auch wird die Erfahrung der Chinesen im Urangeschäft bei der weiteren Entwicklung von Fissions Uranlagerstätte sicher von Vorteil sein.

CGN Mining gehört zur staatseigenen China General Nucklear Power Corp. und der Deal zeigt, dass China stark an Uran interessiert ist. Denn das Land kann seinen gewaltigen Energiebedarf nicht ohne Kernkraft stillen. Chinas erster Vorstoß nach Kanada ist sicher auch bedingt durch die zunehmende Unsicherheit der Uran fördernden Staaten Afrikas. Von den weltweit derzeit im Bau befindlichen 64 Atomreaktoren sind 21 in China. Bis zum Jahr 2020 will China eine Kapazität von 58 Gigawatt Nuklearenergie aufbauen.

Fatih Birol, geschäftsführender Direktor der Internationalen Energie-Agentur sprach davon, dass China ein neues Kapitel in der Atomindustrie aufschlägt. Daher wundert das Abkommen zwischen CGN und Fission Uranium nicht und wird für Fissions weitere Entwicklung sicher ein großes Plus darstellen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich.

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch