Das unerwünschte Buch – aktueller Wirtschaftsroman erzählt Hintergründe eines Schweizer Wirtschaftsskandals

Hans-Ueli Regius hinterfragt in seinem Wirtschaftskrimi “TOBIAS – das unerwünschte Buch” kritisch die Schweizer Wirtschafts- und Sozialpolitik.

BildTobias, ein erfolgreicher Schweizer Manager, stürzt bei einer Bergwanderung ab und stirbt. Sein Bruder bezweifelt, dass es ein Unfall war. Bei seinen Recherchen stößt er auf immer mehr Ungereimtheiten. Als er im Büro von Tobias ein Manuskript namens “Das unerwünschte Buch” findet wird ihm zusehends klar, dass sein Bruder einem Skandal auf der Spur war: Tobias deckte auf, was bisher niemand in der Schweiz für möglich hielt: Die Großbanken hatten mit der Nationalbank und der Finanzaufsicht Absprachen mit fatalen Auswirkungen getroffen. Als er den Bundesrat auf die schwerwiegenden Konsequenzen und den Handlungsbedarf aufmerksam machte, wurde er mehrfach abgewiesen. Nun blieb für Tobias nur noch der Weg an die Öffentlichkeit. War das der Grund für seinen Tod?

“Tobias – das unerwünschte Buch” ist ein brandaktueller Wirtschaftsroman von dem SWICA Gründer und langjährigen CEO und VR Hans-Ueli Regius. Darin beschreibt er, wie Absprachen der Finanzelite der Schweizer Bevölkerung schaden und warum ein erfolgreicher Schweizer Manager sterben musste. Sein Buch deckt die Zusammenhänge und Missstände in der Wirtschaft und Politik und die Rolle der Medien auf. Regius’ Buch unterstützt die kritische Diskussion darüber und zeigt Lösungswege aus der Malaise.

“Tobias – Das unerwünschte Buch” von Hans-Ueli Regius ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-6786-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es hier

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de