Barrick Gold reduziert Schuldenberg

Barrick hat seine Schuldenlast durch mehrere Verkäufe deutlich verringert. Dabei waren beste Assets in Nevada. Dort sind auch Pershing Gold und Rye Patch im Bergbaugeschäft.

BildPershing Gold (ISIN: US153022048 – http://www.commodity-tv.net/c/mid,3159,Companies_und_Projects/?v=293796), aufstrebender Goldproduzent in Nevada, veröffentlichte gerade einen vorläufigen internen Wirtschaftlichkeitsbericht. Das Hauptprojekt, die Relief Canyon Mine werde über eine anfängliche Lebensdauer der Mine von sechs Jahren bei All-in-Kosten von rund 700 US-Dollar je Unze Gold produzieren. Geplant sind erst mal 100.000 Unzen Gold jährlich zu produzieren, wobei der anfängliche Investitionsaufwand rund 11 Millionen US-Dollar betragen werde. Die Finanzierung ist für das schuldenfreie Unternehmen kein Problem. Die Möglichkeit zum Tagebau, niedrige Produktionskosten und eine Ressource in einem der besten Goldgebiete sollten sich auszahlen.
Ebenfalls in Nevada hat sich Rye Patch (ISIN: CA7837271005 – Video) bestens positioniert um ein Goldproduzent zu werden. Finanziell ohne Probleme dank Einnahmen aus Royalty-Abkommen aus einer Silbermine, sitzt das Unternehmen auf Ressourcen von etwa 2,6 Millionen Unzen Gold und 35 Millionen Unzen Silber. Die hervorragende Lage der Projekte im Cortez- und im Orana-Goldtrend sowie die vorhandene Infrastruktur sind bestens.
Der Bergbau in Nevada (Kupfer, Gold, Silber, Quecksilber) hat Tradition. Neben der Viehwirtschaft und dem Fremdenverkehr, bedingt durch die liberalen Glücksspielgesetze, zählt die Bergbautätigkeit zu den wichtigsten Wirtschaftsfaktoren. Der an Goldvorkommen reiche Bundesstaat ist gerade wieder ein wichtiges Thema. Denn Barrick Gold, größter Goldproduzent der Welt, hat diverse Assets dort nur verkauft, um seine Schulden zu verringern. Kinross Gold und Waterton Global Resource Management waren die Käufer jüngst. Drei Milliarden US-Dollar Schulden konnte Barrick Gold so abbauen. Bleiben noch etwa zehn Milliarden Schulden. Gesellschaften wie Rye Patch oder Pershing Gold können sich dagegen über eine sehr gute Finanzlage freuen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten. Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich.

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch