ActivTrades veranstaltet Trading-Webinar zur BREXIT-Abstimmung

London/Frankfurt am Main (08. Juni 2016). Das Brokerhaus ActivTrades veranstaltet am 13. Juni 2016 ein kostenfreies Webinar zum Brexit-Entscheid mit Live-Berichterstattung aus London.

Am 23. Juni steht die Abstimmung der Briten zum Verbleib in der EU an. Nicht ohne Grund richten sich weltweit die Blicke nach Großbritannien, denn die Auswirkungen der Entscheidung können für Anleger gravierend ausfallen. Das renommierte Brokerhaus ActivTrades startet am 13. Juni ein Spezial-Webinar unter dem Titel “Nur noch 10 Tage bis zur BREXIT-Abstimmung”. Handelsexperte Malte Kaub wird dabei live aus London berichten und über Trading-relevante Hintergründe informieren.

Bei vielen Anlegern herrscht derzeit Verunsicherung, denn der ungewisse Ausgang des Referendums zum EU-Ausstieg Großbritanniens könnte vielschichtige Auswirkungen haben. Zahlreiche Experten warnen vor den Folgen eines erfolgreichen Brexit-Votums, laut IWF-Chefin Christine Lagarde könne der Ausstieg Turbulenzen an den Kapitalmärkten und einen steilen Zinsanstieg zur Folge haben. Zudem seien negative Folgen für die globale Wirtschaft wahrscheinlich. “Für unsere Trader ist es nun wichtig zu wissen, wie sie sich positionieren sollten und auf welche Entwicklungen sie sich gefasst machen müssen. Mit unserem Brexit-Webinar bereiten wir die neuesten Informationen auf und zeigen, wie sich Risiken klein halten lassen”, kommentiert Vikeshkumar Purohit, Leiter des German Desk bei ActivTrades.

Parallel zum Brexit-Webinar führte ActivTrades einen Online-Bereich ein, die über alle relevanten Themen und die Hintergründe zum möglichen EU-Ausstieg Großbritanniens informiert. Auf der Webseite https://www.activtrades.de/brexit werden außerdem ab sofort an jedem Montag, Mittwoch und Freitag Video-Beiträge veröffentlicht, die weitere Informationen zur Brexit-Thematik liefern und sich mit den Auswirkungen im Trading-Bereich auseinandersetzen.

Das Brexit-Webinar “Nur noch 10 Tage bis zur BREXIT-Abstimmung” von ActivTrades findet am 13. Juni 2016 und wird über eine Stunde von 19 bis 20 Uhr andauern. Die Teilnahme ist für interessierte Anleger kostenfrei, eine Anmeldung lässt sich über die Webinars-Webseite des Brokerhauses abwickeln. Im interaktiven Online-Stream wird Handelsexperte Malte Kaub direkt aus London über die neuesten Entwicklungen berichten. Im Blickpunkt stehen dabei auch die möglichen Auswirkungen des Referendums für die weltweiten Finanzmärkte und angemessene Strategien für Trader.

Über ActivTrades
ActivTrades wurde 2001 gegründet und ist ein unabhängiger Broker für Forex und Contracts for Difference (CFDs). Vom Firmensitz in London aus bedient ActivTrades einen breiten globalen Kundenstamm, welcher seit Jahren von einem umfassenden Produktangebot, den wettbewerbsfähigen Spreads, kontinuierlicher Innovation, einer exzellenten technischen Infrastruktur sowie auch von effektivem Risikomanagement profitiert. Besonderes Augenmerk legt ActivTrades auf eine intensive Kundenbetreuung und ist hierfür rund um die Uhr erreichbar. Ein internationales Team bearbeitet Anfragen in 14 Sprachen, darunter Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch und Arabisch.

Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital und sind nicht für alle Investoren geeignet. ActivTrades PLC ist durch die britische Financial Conduct Authority (Registrierungsnummer: 434413) autorisiert und reguliert. ActivTrades PLC ist außerdem bei der BaFIN unter der ID-Nummer 119839 als grenzüberschreitender Dienstleister registriert.

Über:

ActivTrades PLC
Herr Carlo Alberto De Casa
Thomas More Square 1
E1W 1YN London
Großbritannien

fon ..: +49 69 87003103
fax ..: +44 207 6500 505
web ..: https://www.activtrades.de
email : germandesk@activtrades.com

Pressekontakt:

ActivTrades PLC
Herr Carlo Alberto De Casa
Thomas More Square 1
E1W 1YN London

fon ..: +49 69 87003103
web ..: https://www.activtrades.de
email : germandesk@activtrades.com