ActivTrades: Brexit-Webinar

(London/Frankfurt am Main 24. Juni 2016). Das Brokerhaus ActivTrades
veranstaltet am 27. Juni 2016 ein kostenfreies Webinar zum Brexit-Referendum mit
Live-Berichterstattung aus London.

Die Briten haben sich am 23. Juni für den Ausstieg aus der Europäischen Union entschieden. Nun beginnt an den Kapitalmärkten die Verarbeitung dieses historischen Wendepunktes für Europa und die Welt. Auch wenn nun Tatsachen geschaffen wurden, bleibt die Verunsicherung an den Märkten hoch. Wie wird sich die Trennung gestalten? Können schnell neue Handelsabkommen geschlossen werden? Werden sich andere Mitglieder der Europäischen Union möglicherweise UK anschließen und so die ganze Gemeinschaft brüchig werden? Der weitere Fortgang dieser europäischen Scheidung wird an den Kapitalmärkten zu erhöhter Volatilität führen und birgt damit für die Anleger Risiken aber auch Trading-Chancen.

Nach dem Referendum müssen die Modelle dringend wieder angepasst werden. Dabei ergeben sich auch einzigartige Chancen, sich am Markt zu platzieren. Um etwas Licht in die unklare Situation zu bringen, veranstaltet das renommierte Brokerhaus ActivTrades am 27. Juni ein kostenloses Spezial-Webinar mit dem Handelsexperten Malte Kaub. Live aus London wird er dabei über Trading-relevante Hintergründe informieren, Risiken aufzeigen, aber auch entsprechende Trading-Chancen darstellen.
ActivTrades nimmt seine Verantwortung für seine Kunden ernst und führte bereits vor dem Brexit-Referendum einen Online-Bereich ein, um die verunsicherten Anleger so gut wie möglich über die Hintergründe und die möglichen Auswirkungen eines Brexit zu informieren. Auf der Webseite https://www.activtrades.de/brexit werden weiterhin an jedem Montag, Mittwoch und Freitag Video-Beiträge veröffentlicht, die weitere Informationen zur Brexit-Thematik liefern und sich
mit den Auswirkungen im Trading-Bereich auseinandersetzen.

Das Brexit-Webinar “UK Referendum und nun?” von ActivTrades findet am 27. Juni 2016 und wird über eine Stunde von 19 bis 20 Uhr andauern. Die Teilnahme ist für interessierte Anleger kostenfrei, eine Anmeldung lässt sich über die Webinars-Webseite des Brokerhauses abwickeln. Im interaktiven Online-Stream wird Handelsexperte Malte Kaub direkt aus London das Ergebnis kommentieren und über die neuesten Entwicklungen berichten. Im Blickpunkt stehen dabei auch die möglichen Auswirkungen des Entscheids für die weltweiten Finanzmärkte und angemessene Strategien für Trader.

Über ActivTrades
ActivTrades wurde 2001 gegründet und ist ein unabhängiger Broker für Forex und Contracts for Difference (CFDs). Vom Firmensitz in London aus bedient ActivTrades einen breiten globalen Kundenstamm, welcher seit Jahren von einem umfassenden Produktangebot, den wettbewerbsfähigen Spreads, kontinuierlicher Innovation, einer exzellenten technischen Infrastruktur sowie auch von effektivem Risikomanagement profitiert. Besonderes Augenmerk legt ActivTrades auf eine intensive Kundenbetreuung und ist hierfür rund um die Uhr erreichbar. Ein internationales Team bearbeitet Anfragen in 14 Sprachen, darunter Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch und Arabisch.

Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital und sind nicht für alle Investoren geeignet. ActivTrades PLC ist durch die britische Financial Conduct Authority (Registrierungsnummer: 434413) autorisiert und reguliert. ActivTrades PLC ist außerdem bei der BaFIN unter der ID-Nummer 119839 als grenzüberschreitender Dienstleister registriert.
reguliert.

Über:

ActivTrades PLC
Herr Carlo Alberto De Casa
Thomas More Square 1
E1W 1YN London
Großbritannien

fon ..: +49 69 87003103
fax ..: +44 207 6500 505
web ..: https://www.activtrades.de
email : germandesk@activtrades.com

Pressekontakt:

ActivTrades PLC
Herr Carlo Alberto De Casa
Thomas More Square 1
E1W 1YN London

fon ..: +49 69 87003103
web ..: https://www.activtrades.de
email : germandesk@activtrades.com